Erfolgsfaktor Design

Design ist ein integraler Bestandteil einer erfolgreichen Unternehmensstrategie. Es macht Ihr Unternehmen für Ihre Kunden erleb- und unterscheidbar in gesättigten Märkte. Wir entwickeln für Sie das passende Design und schaffen so Wettbewerbsvorteile.

Design ist Strategie

Man kann auf vielen Ebenen über Design sprechen. In den meisten Fällen wird Design als schöne Verpackung wahrgenommen, das nette Anhängsel zu einem Produkt, oder der schöne Anstrich eines Unternehmens. Das allerdings ist kurzsichtig und übersieht wie stark sich Design mittlerweile als strategischer Ansatz durchgesetzt hat. Zudem haben sich die technischen Anforderungen zu einem ziemlichen Dschungel ausgewachsen. Wir verschaffen Ihnen den notwendigen Überblick und zeigen Ihnen die Perspektiven, die sich daraus ergeben.

Ihr Corporate Design spiegelt Ihr Unternehmen wider.

Es ist der sichtbare Ausdruck Ihrer Prinzipien und Leitideen. Es erfüllt aber auch immer mehrere Funktionen. Flexible in der Anwendung zu sein ist eine davon. Dem Besucher Ihrer Website, oder dem Leser einer Broschüre die Inhalte klar und verständlich zu vermitteln eine weitere.

Wir sorgen dafür, dass alle Aspekte so berücksichtigt werden, dass die jeweiligen Ziele in bester Form zusammen erreicht werden. Selbstverständlich sorgt Design auch für die Wiedererkennbarkeit Ihres Unternehmens und muss daher zeitgemäß, nachhaltig und einzigartig sein.

Wir entwickeln das Corporate Design häufig aus den ersten konkreten Anwendungen heraus und diese sind bei meistens Webprojekte. Darauf aufbauend folgen Schritt für Schritt und immer nach Bedarf Geschäftspapiere, Officevorlagen, Printprodukte und Eventauftritte.

Nichts funktioniert so schnell wie ein Bild

Es sagt tatsächlich mehr als tausend Worte und das ist wissenschaftlich nachweisbar. Daher gehört für uns zu eine Corporate Design immer auch ein Bildkonzept und ist Teil der Gesamtstrategie. 

Design ist Funktion

Design ist für uns der Prozess, Zielsetzungen und angeforderte Funktionen, die in der Konzeptionsphase definiert wurden, auf eine für das Projekt geeignete Weise umzusetzen. Dabei spielen zahlreiche Aspekte eine Rolle: Zuerst natürlich der Nutzer selbst. Beispielsweise muss eine Webseite so gestaltet sein, dass dieser in idealer Form die Informationen oder Funktionen findet und bedienen kann.

Natürlich stellt sich daneben auch die Frage, wie man gegebenenfalls auf der derselben Seite zum Beispiel Ihre Ansprüche, bzw. Ihre Markenansprüche ebenfalls bestmöglich zur Geltung bringen kann?

So geht es im Design immer auch darum Nutzer- und Kundenansprüche zusammenzubringen. Die Funktionalitäten einer Webseite sind dabei natürlich sicherzustellen, aber auch die Wirkung erfüllt so gesehen eine Funktion, nämlich das Markenbild zu transportieren. 

Giinco betrachtet Funktion und Design als sichtbaren Ausdruck einer guten Konzeption, als den Teil eines Projekts, wo Ideen und Strategien greifbar werden.

Screendesign

Die Vielfalt der Geräte, die heute verwendet werden, hat den Anspruch an diese Disziplin deutlich erhöht. Screendesign muss flexibel sein, unterschiedlichste Screengrößen abdecken und in die Zukunft schauen. Denn natürlich möchten Sie ihre neue Webseite nicht morgen schon wieder anpassen müssen.

Damit wir alle Größen und Formate abdecken gestalten wir selbstverständlich nach den Prinzipien des Responsive Design, das bedeutet, dass derselbe Inhalt je nach Screen, bzw. je nach Gerät unterschiedlich dargestellt wird. Ihr Vorteil dabei ist, alle Inhalte nur einmal einfügen zu müssen – die Anpassung der Darstellung geschieht automatisch. Wir analysieren für Sie, welche Größen für Ihr Projekt relevant sind und im Screendesign und damit später auch in der Entwicklung berücksichtigt werden müssen.

Webseiten responsive zu entwickeln ist im Übrigen nicht nur eine Nettigkeit den Nutzern Ihrer Seite gegenüber, sondern auch aus Suchmaschinen Sicht dringend geboten, denn seit einiger Zeit sind Webseiten, die nicht für mobile Geräte optimierte sind, für Google ein Grund diese im Suchindex abzuwerten.

Desktop, Smartphone, Tablet...
Das Splitting der Zielgruppe in die Generation Smartphone, in Tablet-Surfer und in die klassischen Desktop-Nutzer erfordert eine differenzierte Darstellung und Bedienung, abhängig von den Anforderung und Erwartungen der Nutzergruppen.

UX-Design – Wir gestalten Erinnerungen

Denn was bleibt übrig, wenn der Nutzer Ihre Seite verlässt, die App schließt, oder vom Messestand geht? Es gibt viele Begriffe, die versuchen zu beschreiben was Design und alles, was man an kommunikative Maßnahmen einsetzt eigentlich erreichen soll.

UX-Design, also User Experience Design beschreibt es aus unserer Sicht recht gut. Alles, vom Storytelling, der Definition Ihres Markenkerns und Ihrem Corporate Design dient letztlich dazu dem Nutzer ein positives Markenerlebnis zu schaffen. Nutzer sind dabei Ihre Kunden aber auch Ihre Mitarbeiter. Nutzer sind alle, die mit Ihrem Unternehmen in Berührung kommen.

Design steht im UX-Design daher auch für mehr als nur für die reine visuelle Oberfläche. Design meint auch die Gestaltung von Service-Prozessen, von der freundlichen Begrüßung am Empfang bis hin zum kompetenten Call-Center. Alle Touchpoints, also Berührungspunkte mit Ihrer Marke sind Teil der User-Experience und können bewusst gestaltet werden.

Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam Wege und Prozesse, diese Herausforderung zu meistern, auch über das akute Projekt hinaus. Wir haben als Kommunikationsagentur im besten Sinne dabei immer das Gesamtbild im Blick.

User Experience und Usability sind übrigens seit 2010 in der DIN EN ISO 9241-210, bzw. der DIN EN ISO 9241-11 definiert.

Printdesign

Unsere ersten Designerfahrungen haben wir vor über 15 Jahren mit der klassischen Gestaltung von Broschüren, Visitenkarten und Briefbögen gemacht. Unser Schwerpunkt ist seit vielen Jahren zwar digital, aber Design ist übergreifend. Durch unsere breite Expertise können wir Designrichtlinien für sämtliche Medien entwickeln und übertragen, die in der Regel benötigt werden. Vom Layout bis zur Reinzeichnung und Druckabnahme betreuen wir auch Printprojekte mit derselben Professionalität, die wir im gesamten Designprozess als Maßstab anlegen.

Komplexität auf das Nötige reduzieren

Unser Alltag wird zunehmend digital. Alles was sich im Grunde aus Nullen und Einsen zusammensetzt entzieht sich unserem direkten Zugriff und Verständnis. Wir machen diese digitale Welt bedienbar und gestalten Interfaces für die digitale Blackbox, die uns umgibt.

Es gibt den Knopf, der eine Aktion auslöst und es gibt den mehrstufigen Konfigurator. Vor allem für komplexe Funktionen entwickeln wir Wireframes und Funktionskonzepte – wenn es weiterhilft auch interaktive. Dort werden Abläufe konzipiert, abgebildet und feingeschliffen, bevor es in die detaillierte Designphase geht. Vor allem für Apps, helfen Wireframes den begrenzten Raum ideal zu nutzen, Prozessschritte zu vereinfachen und auf das zu reduzieren, was wirklich notwendig ist. 

Funktionale Interfaces

Wireframes und ggf. programmierte Prototypen können in sehr frühen Projektphasen auch dazu dienen Nutzer Feedback einzuholen und zu berücksichtigen. Wir analysieren sorgfältig wer eine Anwendung eigentlich bedienen soll, dessen Erwartungen und Voraussetzungen.

Wir gestalten unter Berücksichtigung vielfältiger Kontexte, Studien und viel Erfahrung. So entstehen konsistente und gut bedienbare Interfaces. Das gilt für Mobile Apps genauso wie für Terminal Anwendungen oder Interfaces, die in Arbeitsumgebungen wie Leitstellen zum Einsatz kommen.

Corporate Software Design

Wir helfen Ihnen bei der Gestaltung oder Optimierung des Interfaces Ihrer Software. Unsere detaillierten und sorgfältig ausgearbeiteten Konzepte bilden die Grundlage für eine professionelle Umsetzung.

Software ist nicht gleich Software – entscheidende Mängel im Interface von Programmen können Ihre Arbeitsschritte unnötigerweise erschweren und einen reibungslosen und übersichtlichen Arbeitsablauf geradezu verhindern. Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung oder Überarbeitung Ihrer Applikationen. Wir gestalten ein User Interface-Design, welches programmübergreifend eingesetzt werden kann.

Neben der Verbesserung der Anwenderfreundlichkeit Ihrer Software, werden auch Entwicklungsprozesse vereinfacht. Eine übersichtlichere Benutzeroberfläche bietet die Voraussetzung für eine schnelle und effiziente Einarbeitung aller Anwender - mit Sicherheit ein wichtiges Verkaufsargument bei Ihren Kunden.

Ein gutes GUI-Design stärkt die Positionierung ihrer Software im Markt 

Eine kleine Auswahl unserer Referenzprojekte